Apfel Jonagold
Der reife Apfel Jonagold hat eine etwas leicht krautige Schale und ein dezentes Aroma von Birne und Banane. Sein Fruchtfleisch ist etwas körnig, im Geschmack ist er angenehm süß-säuerlich.  Jonagold gehört zu den häufigsten Apfelsorten im Norden. Unser Produzent Obsthof Zeyn - Drage

Inhalt: 1.5 kg (2,13 €* / 1 kg)

3,20 €*

Apfel Jonagored
Die letzten Äpfel aus dem vergangenen Jahr werden jetzt aus dem Winterlager geholt.Die rotschaligen Jonagored sind noch besonders knackig und einfach zum Anbeißen!

Inhalt: 1.5 kg (2,13 €* / 1 kg)

3,20 €*

Basilikum im Topf 13 cm
Der Basilikum ist wohl eines der bekanntesten und beliebtesten Kräuter, das in den meisten Küchen vorrätig sein wird. Viele italienischen Gerichte, wie z.B. Tomatensauce, Pasta, Pesto oder Pizza sind ohne Basilikum kaum vorstellbar. Doch nicht nur als Gewürzkraut findet es Verwendung, sondern auch als Heilkraut gegen zahlreiche Beschwerden.Basilikum kann für sehr viele Speisen und Gerichte verwendet werden. Sein aromatischer, leicht süßlicher und etwas pfeffriger Geschmack ist vor allem in der italienischen Küche sehr beliebt. Es kann in Saucen, zu Fischgerichten, für Kräuterpestos, zu Nudelgerichten als auch zu Salaten verwendet werden. Frischer Basilikum harmoniert perfekt mit Tomaten, Zucchini oder Aubergine.Tomaten werden auch häufig mit Basilikum gewürzt (hier Bruschetta)Beim Verzehr sollte Basilikum möglichst frisch verwendet werden, da dessen Aromastoffe nach Erhitzen allmählich verloren gehen. Beim Kochen von Speisen wird demnach empfohlen den Basilikum erst nach dem Kochen, Braten oder Backen beizufügen.Basilikumblätter lassen sich auch trocknen und einfrieren. Einfrieren ist in jeder Hinsicht jedoch die besserer Variante, da der Basilikum beim Trocknen sein Aroma nach und nach verliert. Getrocknete und zerhackte Basilikumblätter sollten in einen aromaversiegelten Gefäß aufbewährt werden. Basilikum kann auch in neutralen Ölsorten, wie z.B. Olivenöl, eingelegt werden. Auch bei dieser Konservierungsart hält sich das Aroma vorzüglich. Unser Produzent Hof Wischendorff - Fliegenberg

Inhalt: 1 Stück

3,50 €*

Basilikum im Topf 9 cm
Der Basilikum ist wohl eines der bekanntesten und beliebtesten Kräuter, das in den meisten Küchen vorrätig sein wird. Viele italienischen Gerichte, wie z.B. Tomatensauce, Pasta, Pesto oder Pizza sind ohne Basilikum kaum vorstellbar. Doch nicht nur als Gewürzkraut findet es Verwendung, sondern auch als Heilkraut gegen zahlreiche Beschwerden.Basilikum kann für sehr viele Speisen und Gerichte verwendet werden. Sein aromatischer, leicht süßlicher und etwas pfeffriger Geschmack ist vor allem in der italienischen Küche sehr beliebt. Es kann in Saucen, zu Fischgerichten, für Kräuterpestos, zu Nudelgerichten als auch zu Salaten verwendet werden. Frischer Basilikum harmoniert perfekt mit Tomaten, Zucchini oder Aubergine.Tomaten werden auch häufig mit Basilikum gewürzt (hier Bruschetta)Beim Verzehr sollte Basilikum möglichst frisch verwendet werden, da dessen Aromastoffe nach Erhitzen allmählich verloren gehen. Beim Kochen von Speisen wird demnach empfohlen den Basilikum erst nach dem Kochen, Braten oder Backen beizufügen.Basilikumblätter lassen sich auch trocknen und einfrieren. Einfrieren ist in jeder Hinsicht jedoch die besserer Variante, da der Basilikum beim Trocknen sein Aroma nach und nach verliert. Getrocknete und zerhackte Basilikumblätter sollten in einen aromaversiegelten Gefäß aufbewährt werden. Basilikum kann auch in neutralen Ölsorten, wie z.B. Olivenöl, eingelegt werden. Auch bei dieser Konservierungsart hält sich das Aroma vorzüglich. Unser Produzent Hof Wischendorff - Fliegenberg

Inhalt: 1 Stück

2,50 €*

Bio Topinambur ungeschält
Das Sonnenblumengewächs mit der gesunden Knolle ist sehr vielseitig. In der gesunden Ernährung gewinnt Topinambur neben seinem nussigen, knackigen und frischen Geschmack an Bedeutung, weil er optimierende und positive Eigenschaften auf den Stoffwechsel hat. Unser Produzent Hof Uhrbach - Fliegenberg

Inhalt: 1000 g

8,25 €*

Bioapfel Natyra
Natyra ist eine neue Apfelsorte, die speziell für den ökologischen Landbau gezüchtet wurde. Er besitzt ein ausgewogenes, harmonisches Verhältnis zwischen Süße und Säure und ein tolles Aroma. Zudem ist er schön knackig und fest und lässt sich daher äußerst gut lagern. Dadurch hat der Natyra Apfel bereits viele Fans gewonnen und erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Unser Produzent Biohof-Tambke - Jork

Inhalt: 1.5 kg (2,93 €* / 1 kg)

4,40 €*

Blumenkohl
Vielseitig einsetzbar ist der Blumenkohl vom Hof Reymers. Neben Fleisch- und Fischgerichten gibt er auf dem Teller als Beilage ein schönes Bild ab. Auch in Aufläufen, Suppen oder roh in Salaten schmeckt er einfach klasse.Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind Vitamin C, Vitamin K und Folsäure. Mit etwas Zitronensaft im Kochwasser, behält der Blumenkohl übrigens seine weiße Farbe. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

2,60 €*

Brokkoli
In dem gesunden Brokkoli stecken jede Menge Vitalstoffe wie beispielsweise die Vitamine C, E und K sowie Vitamin B-Komplexe. Auch Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Eisen, Zink und Kalium sind in beachtlicher Menge enthalten.Neben den Röschen können beim Brokkoli auch die Stängel mitgegart werden. Der Strunk kann mit einem Sparschäler geschält und ebenfalls verzehrt werden. Nach der Ernte sollte man das Gemüse möglichst rasch verwerten – höchstens zwei bis drei Tage kann Brokkoli im Kühlschrank aufbewahrt werden. Man kann Brokkoli auch einfrieren. Dann sollte er allerdings zuvor blanchieren werden. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 500 g (0,43 €* / 100 g)

2,15 €*

Bundmöhren
Egal ob roh, gekocht oder gedünstet: Möhren sind immer ein Genuss. Unser Produzent Hof Eggers - Radbruch

Inhalt: 750 g (2,40 €* / 1000 g)

1,80 €*

Champignons braun
Wenn es um richtig frische Qualitäts-Champignons geht, dann ist Familie Rüschmeyer aus Roydorf die richtige Anlaufstelle in der Region. Die Stärke des Familienbetriebes ist die hohe Qualität der Erzeugnisse sowie die Direktvermarktung, die eine gewisse Flexibilität  ermöglicht. Nur die besten Pilze landen in unserer Obst- und Gemüseabteilung . Ob klein oder groß, frisch sind alle Pilze von dem regionalen Lieferanten aus Roydorf – und natürlich.

Inhalt: 400 g (0,68 €* / 100 g)

2,70 €*

Chinakohl
Chinakohl ist eine Kreuzung aus Speiserübe und Pak-Choi. Seine Blätter sind knackig-zart und saftig, geschmacklich ist er um einiges milder als viele andere Kohlsorten. Im Supermarkt wird Chinakohl ganzjährig angeboten, aus heimischem Anbau bekommt man ihn von Juli bis November.Roh als Salat: Das Dressing darf kräftig sein, also mit Sahne, Joghurt, Mayonnaise oder Käse angereichert werden. Chinakohl lässt sich gut mir Obst wie Äpfeln, Apfelsinen oder Pfirsichen, mit Gemüse wie Tomaten, Paprika und Gurken oder mit herzhaften Zutaten wie Schinkenwürfel und gekochten Eiern kombinieren. Als Salat bleibt er über Stunden ansehnlich und appetitlich.Als Gemüse: Gegart wird er am besten im Wok oder durch Mitkochen in Suppen und Eintöpfen. Als Garzeit reichen acht bis zehn Minuten.

Inhalt: 1 Stück

2,00 €*

Dicke Bohnen
Dicke Bohnen, auch Ackerbohnen oder Saubohnen genannt, riechen nach frischen jungen Gräsern und schmecken angenehm nussig. Charakteristisch sind ihre unregelmäßig geformten Samen. Im Gegensatz zu anderen Bohnensorten werden sie nicht im Ganzen verzehrt. Sie müssen zuerst aus ihren Hülsen entfernt, in kochendem Wasser blanchiert und einzeln aus ihrer dicken Haut gepellt werden. Schon im Mittelalter waren die Bohnen wegen ihres hohen Eiweiß- und Stärkegehalts ein beliebtes Nahrungsmittel. Dicke Bohnen sind kalorienarme und wertvolle Mineralstoff-Lieferanten. Es ist wirklich lohnenswert, Dicke Bohnen regelmäßig auf den Speiseplan zu setzen.

Inhalt: 1 kg

3,00 €*

Eichblattsalat rot
Der Eichblattsalat hat ein weiches Blatt und gehört damit zur Familie der Kopfsalate. Der ungewöhnliche Name stammt tatsächlich nur vom Äußeren des Salates.  Der Salat schmeckt leicht nussig und herzhafter  als Kopfsalat. Er eignet sich besonders gut als Salatbeilage in Kombination mit einem frischen Joghurt-Dressing. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

1,20 €*

Eisbergsalat
Eisbergsalat vom Hof Reymers in Buchholz muss man einfach haben. Nach der Ernte gleich vakuumgekühlt, hält dieser Salat seine Frische und Knackigkeit über mehrere Tage.Eisbergsalat zählt zu den zahlreichen Trends aus den USA, die bei uns begeistert aufgegriffen wurden. Warum das so ist, deuten nicht zuletzt die Namen an, die man ihm hierzulande auch manchmal gibt: Krachsalat oder Knacksalat drücken perfekt aus, was den Eisbergsalat vor allem auszeichnet – er ist knackig. Sein Name, oft auch einfach zu Eissalat abgekürzt und stammt aus der Vergangenheit, als er zum Transport von Küste zu Küste mit Eis frisch gehalten wurde. So überstand Eisbergsalat selbst lange Transportwege ohne an Knackigkeit und Geschmack zu verlieren.Genau diese gute Haltbarkeit unterscheidet den Eisbergsalat besonders von anderen Blattsalaten, die sowohl auf Wärme als auch auf Kälte empfindlich reagieren. Vor allem im Sommer oder bei Partys erfreut sich Eisbergsalat deshalb großer Beliebtheit: Er bleibt auch dann knackig und macht nicht schlapp, wenn er mehrere Stunden auf einem Buffet steht oder das Thermometer nach oben schnellt.Der Eisbergsalat kann im Gegensatz zu anderen Salaten schon früh mit dem Dressing vermengt werden. Dank seiner festen Struktur fällt er nicht so schnell zusammen und bleibt auch so lange knackig. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

1,30 €*

Erbsen
Früher haben wir als Bauernhofkinder die Erbsenschoten immer frisch im Gemüsegarten aufgepult und direkt gegessen. Das war lecker! Heute pflückt das Team vom Hof Eggers die Erbsen als Schoten frisch für Euch. Dadurch halten sich die Erbsen selbst länger frisch. Das Pulen müsst Ihr jetzt selbst übernehmen, dabei bekommt Ihr aus einem kg Schoten ungefähr 150-160 g Erbsen.Erbsen gehören zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt. Ursprünglich kommen sie aus Kleinasien, sind mittlerweile jedoch in der ganzen Welt beliebt und werden als wertvoller Proteinspender geschätzt. Klassischerweise kennt man Erbsen in Deutschland in der Kombination mit Fleisch und Kartoffeln. Unser Produzent Hof Eggers - Radbruch

Inhalt: 1 kg

6,20 €*

Estragon im Topf 9 cm
Estragon ist ein häufig verwendetes Küchenkraut, welches üblicherweise zum Würzen von Saucen oder Käsegerichten verwendet wird. Insgesamt kann das Aroma bzw. der Geschmack als süßlich aromatisch mit einer feinen Note nach Anis bezeichnet werden.Die Blätter des Estragons passen hervorragend zu Fleisch (v.a. Lamm und Geflügel), Ei- und Käse- und Rahmgerichten sowie als Gewürz für Fischgerichte. In einigen Kochbüchern wird empfohlen, Estragon immer pur - d.h. ohne weitere Kräuter - zu verwenden. Andere empfehlen, dass Kräuter wie Kerbel oder Liebstöckel eine interessante Ergänzung zum Estragon ergeben.Estragon kann mit der Speise gekocht werden. Das Aroma wird beim Kochen nicht beeinträchtigt, im Gegenteil, der Geschmack wird beim Kochen sogar intensiver.Estragon ist eines der Hauptbestandteile der Sauce Bearnaise. Diese Sauce besteht zum großen Teil aus Eigelb und Butter und wird vor allem mit Kräutern wie Kerbel und Estragon verfeinert. Die Sauce wird vor allem zu gegrilltem Fleisch oder zu Fisch serviert.Eine weitere Delikatesse ist Estragonsenf, der meist aus Dijonsenf, etwas Honig und Essig hergestellt wird. Ein solcher Senf passt hervorragend zu gegrillten Fleich- und Gemüsegerichten sowie zu Fisch. Unser Produzent Hof Wischendorff - Fliegenberg

Inhalt: 1 Stück

2,50 €*

Frühkartoffel Glorietta
Glorietta ist eine neue und sehr frühe Kartoffelsorte. Geschmacklich sehr fein und aromatisch. Ihr Fruchtfleisch ist tiefgelb und ähnelt etwas der Sorte "Alexandra".Glorietta ist absolut festkochend und eignet sich hervorragend für Kartoffelsalat und Bratkartoffeln.

Inhalt: 1.5 kg (2,60 €* / 1 kg)

3,90 €*

Frühkartoffel-Annabelle-1,5 kg
Die Kartoffelsorte Annabelle gehört sie zu den jungen Kartoffelsorten mit wachsender Beliebtheit überall in Deutschland. Mit ihrem frisch-feinen Geschmack ist sie ein hervorragender Begleiter für viele Speisen. Da ihre Keimruhe relativ kurz ist, sollte sie am besten frisch, also kurz nach der Ernte, verzehrt werden.Annabelle-Kartoffeln zeichnen sich durch folgende Charakteristika aus:    festkochend    feiner Geschmack    gelbe Schale    fein und glatt mit flachen Augen    tiefgelbes Fleisch    langovale Form    mittelgroßLeider ist das Kraut der Frühkartoffel nicht sehr robust, dafür bilden die Pflanzen jedoch viele Knollen aus. Zwar zählt die Sorte zu den typischen Salatkartoffeln, aber sie eignet sich auch sehr gut für Brat-, Ofen-, Salz- oder Pellkartoffeln.

Inhalt: 1.5 kg (2,60 €* / 1 kg)

3,90 €*

Gemüseknoblauch frisch 3 Stück
Heidjer Knoblauch vom Hof Kurz in Trelde steht für ein ehrliches, nachhaltiges und frisches Produkt aus der Nordheide-Region.Bei der Ernte kann generell zwischen frischem und getrocknetem Knoblauch unterschieden werden. Ab Mitte Mai beginnt bei Familie Kurz die Ernte des frischen Knoblauchs. Dieser wird schonend von Hand geerntet, geputzt und verpackt. So aufbereitet könnt Ihr den Knoblauch im Ganzen wunderbar in der Küche verarbeiten. Ab August fängt dann die Ernte für den getrockneten Knoblauch an. Den könnt Ihr dann auch bei uns beziehen. Durch die Lagerung könnt Ihr so das Aroma der Nordheide bis in den Winter hinein genießen. Unser Produzent Hof Kurz - Trelde

Inhalt: 3 Stück (1,40 €* / 1 Stück)

4,20 €*

Grüne Bohnen
Rezepte mit grünen Bohnen schmecken vegetarisch, als Auflauf oder Beilage einfach wunderbar. Nach dem Abschneiden der Enden können grüne Bohnen gekocht, gebraten oder gedünstet werden.  Ganz schlicht kommen Grüne Bohnen als Salat oder würziger Antipasti daher. In Kombination mit Fisch, Fleisch und anderen Beilagen entstehen immer wieder neue Hauptgerichte, denn grüne Bohnen schmecken zu fast allem! Vom vegetarischen Nudelsalat mit grünen Bohnen über grüne Bohnen im Speckmantel bis hin zum Eintopf ist alles möglich!

Inhalt: 1 kg

6,40 €*

Heidelbeeren 1000g
Den heute bestehenden Kulturblaubeeranbau verdanken wir den Bemühungen von amerikanischen Forschern, die die wilde „Amerikanische Blaubeere“ um 1900 veredelten. Sie wählten besondere Pflanzen aus den wilden Wäldern im Nordosten der USA und kultivierten sie zu Blaubeeren, die kommerziell von Farmern angebaut werden konnten. Ihre anfängliche Veredelungsarbeit führte zu der großen, saftigen, süßen und leicht zu pflückenden Blaubeere, wie wir sie heute mögen. Ohne diese Arbeit der Kultivierung hätten wir heute nicht solche frischen Blaubeeren auf dem Markt.Direkt vor den Toren Hamburgs, in Over-Bullenhausen, liegt der Landwirtschaftsbetrieb Gretschus. 2008 startete die Familie mit dem Verkauf der leckeren Heidelbeeren und ist damit einer von nur 100 Landwirten in Deutschland, die diese Beeren anbauen.Die Heidelbeeren sind natürliche „Kraftpakete“. Der extrem hohe Anteil an Antioxidantien stärkt die Abwehrkräfte, die Nerven und die Blutgefäße, sie enthalten viel Eisen, Magnesium, Calcium, Vitamin A, B1, B2 und Niacin. Außerdem wirken sie entzündungshemmend und sind, wie alle Beerenfrüchte, sehr kalorienarm

Inhalt: 1000 g (1,50 €* / 100 g)

15,00 €*

Heidelbeeren 500g
Den heute bestehenden Kulturblaubeeranbau verdanken wir den Bemühungen von amerikanischen Forschern, die die wilde „Amerikanische Blaubeere“ um 1900 veredelten. Sie wählten besondere Pflanzen aus den wilden Wäldern im Nordosten der USA und kultivierten sie zu Blaubeeren, die kommerziell von Farmern angebaut werden konnten. Ihre anfängliche Veredelungsarbeit führte zu der großen, saftigen, süßen und leicht zu pflückenden Blaubeere, wie wir sie heute mögen. Ohne diese Arbeit der Kultivierung hätten wir heute nicht solche frischen Blaubeeren auf dem Markt.Direkt vor den Toren Hamburgs, in Over-Bullenhausen, liegt der Landwirtschaftsbetrieb Gretschus. 2008 startete die Familie mit dem Verkauf der leckeren Heidelbeeren und ist damit einer von nur 100 Landwirten in Deutschland, die diese Beeren anbauen.Die Heidelbeeren sind natürliche „Kraftpakete“. Der extrem hohe Anteil an Antioxidantien stärkt die Abwehrkräfte, die Nerven und die Blutgefäße, sie enthalten viel Eisen, Magnesium, Calcium, Vitamin A, B1, B2 und Niacin. Außerdem wirken sie entzündungshemmend und sind, wie alle Beerenfrüchte, sehr kalorienarm.

Inhalt: 500 g (1,56 €* / 100 g)

7,80 €*

Johannisbeeren rot
Die saftigen, roten Johannisbeeren vom Obsthof Zeyn sind reich an Vitamin C und enthalten viele Spurenelemente wie Kalium oder Eisen. Dazu sind sie kalorienarm und vielseitig zu verwenden. Ob roh genascht, als Zutat zu Obstsalaten, unter einer luftigen Schicht Eischnee auf dem Kuchen, eingekocht zu Gelee oder Saft: Rote Johannisbeeren sind immer eine gute Wahl. Mit der ganzen Traube geerntete Früchte halten sich im Kühlschrank im Gemüsefach gut eine Woche. Eingefroren sind Johannisbeeren fast bis zur nächsten Erntesaison zu verwenden. Unser Produzent Obsthof Zeyn - Drage

Inhalt: 500 g (0,96 €* / 100 g)

4,80 €*

Kerbel im Topf 9 cm
Der Echte Kerbel, der uns meist nur als gezüchtete Kulturform bekannt ist, spielt eine wichtige Rolle als Gewürzkraut für Suppen und Saucen. Aus diesem Grund wird das Kraut mitunter auch als Suppenkraut oder Küchenkerbel bezeichnet. Als Heilpflanze wird der Echte Kerbel allerdings nur selten verwendet.Kerbel ist ein sehr beliebtes Küchenkraut, das vor allem zum Würzen von Suppen und Saucen verwendet wird. Es hat einen leicht pfeffrigen, süßlichen und sehr aromatischen Geschmack. Mitunter erinnert Kerbelaroma an eine Mischung an Fenchel, Anis und Petersilie.Der würzige Doldenblütler dient auch zur Verfeinerung von Milchprodukten wie Quarks, Frischkäse oder Kräuterbutter. Gern gegessen wird z.B. eine reine Kerbelbutter, die u.a. für zarte Fleischgerichte oder gebackenem Fisch gegessen wird. Häufig wird Kerbel in Verbindung mit anderen Kräutern Petersilie oder Estragon verwendet. Die zuletzt genannten Kräuter sind übrigens auch die Hauptbestandteile einer berühmten französischen Kräutermischung mit dem Namen Fines Herbes.Am Besten schmecken die frischen, jungen Kerbelblätter und die Triebe. Das Kraut verliert nach der Blüte deutlich an Aroma und hat einen leicht veränderten Geschmack. Für einen unverfälschten Kerbelgeschmack sollte das Kraut daher immer vor der Blüte verzehrt werden. Getrockneter und erhitzter Kerbel verliert ebenfalls stark an Aroma. Die besten Aufbewahrungs- bzw. Lagerform ist das eingefrorene Kraut. Bei der Verwendung in Saucen und Suppen sollte der Kerbel immer zum Schluss dazu gegeben werden und niemals mit gekocht werden.Da Kerbel eines der ersten Kräuter im Frühjahr ist, werden die jungen Blätter und jungen Triebe gern für eine Vielzahl von Ostergerichten verwendet. Unser Produzent Hof Wischendorff - Fliegenberg

Inhalt: 1 Stück

2,50 €*

Unsere Hofpost exklusiv für dich.
Du möchtest mehr über unsere leckeren Produkte und unsere Höfe erfahren?

Dann melde dich jetzt an und freue dich auf die erste Hofpost in deinem Postfach.