Kostenlose Lieferung zum Abholstandort
Direkt vom Landwirt
regionale & saisonale Produkte
Rat & Tat: 04181/217555

Hof Reymers


Lernt die tolle Gemüsevielfalt aus Reindorf in der Nordheide kennen.

Wir produzieren Gemüse südlich von Hamburg im schönen Buchholz in der Nordheide – von Brokkoli über Salate bis hin zu Petersilie – insgesamt kommen wir so auf 18 Gemüsearten pro Jahr.



Wer gehört zu eurem Betrieb und ist für welche Aufgaben zuständig?

 Dierk Reymers ist Inhaber des Gemüsebaubetriebs Reymers. Sein Bruder Jan Reymers ist Inhaber der Reymers Gemüsehandel GmbH. Dierks Frau Jasmin unterstützt die Buchhaltung im Gemüsebaubetrieb und hilft auch im Gemüsehandel bei der Rechnungserstellung. Arnold Reymers Senior unterstützt seine beiden Söhne nach besten Kräften. Sven Rathert ist verantwortlich für den neuen Online Hofladen. 


 Habt ihr ein Lieblingstier?

Unser Neuzugang Merle fordert gerade unsere „ganze“ Aufmerksamkeit.



 Was treibt euch an? Im Alltag und für die Zukunft?

 Unser Bestreben war es immer Gemüse in bester Qualität zu liefern, dazu gehört eine gehörige Portion Ausdauer. Wir schätzen die Natur sehr, daher war es schon immer wichtig, mit ihr zu arbeiten und nicht gegen sie. Wir Gemüsebauern wirtschaften nachhaltig. 


 So sollte Landwirtschaft sein:

Ware mit hohem Aufwand zu produzieren und dann auch im Verkauf faire Preise zu erzielen.


 Das Projekt von Nachbars Höfen ist für euch:

Eine Chance näher an den Endverbraucher zu kommen und faire Preise für alle zu erzielen.

Viele Grüße
Familie Reymers

Unsere Produkte vom Hof Reymers

Kohlrabi 3 Stück
Der Kohlrabi vom Hof Reymers wird immer frisch auf Bestellung geerntet. Er eignet sich hervorragend für Suppen, Füllungen, Eintöpfe und Aufläufe. Warm zubereitet harmoniert er gut mit Fleischspeisen aller Art. Das knackige Gemüse eignet sichauch gut als Rohkost mit leckeren Dipps. Kohlrabi ist eine echte Wunderwaffe: Er enthält Magnesium, Folsäure, Kalzium, B-Vitamine und Vitamin C. Inhalt 3 Stück Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 3 Stück

3,20 €*

Chinakohl
Chinakohl ist eine Kreuzung aus Speiserübe und Pak-Choi. Seine Blätter sind knackig-zart und saftig, geschmacklich ist er um einiges milder als viele andere Kohlsorten. Im Supermarkt wird Chinakohl ganzjährig angeboten, aus heimischem Anbau bekommt man ihn von Juli bis November.Roh als Salat: Das Dressing darf kräftig sein, also mit Sahne, Joghurt, Mayonnaise oder Käse angereichert werden. Chinakohl lässt sich gut mir Obst wie Äpfeln, Apfelsinen oder Pfirsichen, mit Gemüse wie Tomaten, Paprika und Gurken oder mit herzhaften Zutaten wie Schinkenwürfel und gekochten Eiern kombinieren. Als Salat bleibt er über Stunden ansehnlich und appetitlich.Als Gemüse: Gegart wird er am besten im Wok oder durch Mitkochen in Suppen und Eintöpfen. Als Garzeit reichen acht bis zehn Minuten. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

2,00 €*

Eisbergsalat
Eisbergsalat vom Hof Reymers in Buchholz muss man einfach haben. Nach der Ernte gleich vakuumgekühlt, hält dieser Salat seine Frische und Knackigkeit über mehrere Tage.Eisbergsalat zählt zu den zahlreichen Trends aus den USA, die bei uns begeistert aufgegriffen wurden. Warum das so ist, deuten nicht zuletzt die Namen an, die man ihm hierzulande auch manchmal gibt: Krachsalat oder Knacksalat drücken perfekt aus, was den Eisbergsalat vor allem auszeichnet – er ist knackig. Sein Name, oft auch einfach zu Eissalat abgekürzt und stammt aus der Vergangenheit, als er zum Transport von Küste zu Küste mit Eis frisch gehalten wurde. So überstand Eisbergsalat selbst lange Transportwege ohne an Knackigkeit und Geschmack zu verlieren.Genau diese gute Haltbarkeit unterscheidet den Eisbergsalat besonders von anderen Blattsalaten, die sowohl auf Wärme als auch auf Kälte empfindlich reagieren. Vor allem im Sommer oder bei Partys erfreut sich Eisbergsalat deshalb großer Beliebtheit: Er bleibt auch dann knackig und macht nicht schlapp, wenn er mehrere Stunden auf einem Buffet steht oder das Thermometer nach oben schnellt.Der Eisbergsalat kann im Gegensatz zu anderen Salaten schon früh mit dem Dressing vermengt werden. Dank seiner festen Struktur fällt er nicht so schnell zusammen und bleibt auch so lange knackig. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

2,35 €*

Blumenkohl
Vielseitig einsetzbar ist der Blumenkohl vom Hof Reymers. Neben Fleisch- und Fischgerichten gibt er auf dem Teller als Beilage ein schönes Bild ab. Auch in Aufläufen, Suppen oder roh in Salaten schmeckt er einfach klasse.Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind Vitamin C, Vitamin K und Folsäure. Mit etwas Zitronensaft im Kochwasser, behält der Blumenkohl übrigens seine weiße Farbe. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

3,20 €*

Rotkohl
Rotkohl ist sehr vitamin- und ballaststoffreich und in der kalten Jahreszeit ein wichtiger Nährstofflieferant. Vor allem Vitamin C, B6, K und E stecken in ihm. Außerdem versorgt er uns mit Selen, Magnesium und Kalium.Vor allem in den Wintermonaten wird Rotkohl gern gegessen, denn der süßliche Geschmack harmoniert gut mit deftigen Gerichten. Im Spätherbst und Winter ist seine Hauptsaison – und gerade zu Weihnachten hat er seinen großen Auftritt. Er ist aber das ganze Jahr über erhältlich.Die Zubereitung von klassischem Rotkohl ist ganz einfach: Der feingeschnittene Kohl schmort etwa 35 bis 45 Minuten zusammen mit Äpfeln, Wein (nach Belieben), Gewürzen wie Lorbeerblättern und etwas Wasser. Dann mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack können natürlich auch andere Obstsorten zum Verfeinern verwendet werden: toll passen zum Beispiel Orangen, Johannisbeeren, Wacholderbeeren oder Cranberries. Nelken, Johannisbeergelee oder anderes dunkles Gelee, Rotwein und Gänseschmalz oder Butterschmalz verfeinern das Gemüse. Fertig ist die beliebte Beigabe zu Gänsebraten, Knödel und Co.Durch langes Kochen werden die Nährstoffe des Rotkohls teilweise zerstört, daher sollte das Gemüse auch öfter roh genossen werden – zum Beispiel als leckeren Salat. Dafür das Rotkraut fein hobeln, vorher den festen Strunk keilförmig herausschneiden und anschließend mit etwas Salz weich kneten. Auch hier passen fruchtige Zutaten wie Apfel oder Mango und zum Schluss etwas Zitronensaft oder Essig. Genießen Sie Rotkohlsalate auch mit Sattmachern wie Gersten-Popcorn, Tofu, Bulgur oder Käse.Gewicht ca. 2 kg

Inhalt: 1 Stück

4,30 €*

Spitzkohl
Der Spitzkohl vom Hof Reymers wird jeden Morgen frisch geerntet. Spitzkohl kann als Rohkost, gedünstet oder geschmort verzehrt werden. Durch das Kochen wird in dem Kohl ein hoher Gehalt an Vitamin C gebildet; mit einer Portion gekochtem Kohl ist der Tagesbedarf bereits gedeckt. Zusätzlich enthält Spitzkohl Vitamin B1, B2, Betacarotin und Kalium. Der gesunde Fitmacher eigent sich besonders gut für Kohlrouladen, Aufläufe, Gemüsepfannen, Eintöpfe oder als feiner Krautsalat. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

2,15 €*

Römersalat
Der Römersalat vom Hof Reymers wird ganz frisch am Morgen geerntet. Der Salat hat ein festes, knackiges Blatt und eignet sich besonders gut als Caeser Salad zusammen mit  köstlichen Dressings.Die Farbe der Herzblätter ist intensiv goldgelb und steht im angenehmen Kontrast zu den dunkelgrünen Außenblättern des Herzens. Das Herz ist immer locker gefüllt. Der Geschmack ist süß mit einer ausgeprägten nussigen Note. Besonders die zarteren Innenblätter werden frisch für Salate verwendet, können aber auch als Gemüse gedünstet werden. Der Geschmack der gegarten Blattrippen erinnert an Spargel. Bei richtiger Lagerung bleibt der Römersalat inklusive seiner Vitamine einige Tage frisch. Bewahren Sie ihn im Gemüsefach des Kühlschranks auf. Damit der Salat nicht ungeschützt der trockenen Kälte ausgesetzt ist, sollten Sie ihn in einen für Lebensmittel geeigneten Plastikbeutel geben, den Sie vorher mit Löchern (z.B. mit einer Gabel) versehen. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

2,55 €*

Brokkoli
In dem gesunden Brokkoli stecken jede Menge Vitalstoffe wie beispielsweise die Vitamine C, E und K sowie Vitamin B-Komplexe. Auch Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Eisen, Zink und Kalium sind in beachtlicher Menge enthalten.Neben den Röschen können beim Brokkoli auch die Stängel mitgegart werden. Der Strunk kann mit einem Sparschäler geschält und ebenfalls verzehrt werden. Nach der Ernte sollte man das Gemüse möglichst rasch verwerten – höchstens zwei bis drei Tage kann Brokkoli im Kühlschrank aufbewahrt werden. Man kann Brokkoli auch einfrieren. Dann sollte er allerdings zuvor blanchieren werden. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 500 g (0,60 €* / 100 g)

3,00 €*

Wirsingkohl
Wirsing kann auch schon verwendet werden, wenn er noch keinen festen Kopf hat. Er ist in der Küche sehr vielseitig verwendbar, da seine Blätter zarter sind als die der meisten anderen Kohlsorten. Darüber hinaus hat er ein knackigeres Blatt und ist in Salatmischungen wegen seiner welligen Form dekorativer. Die inneren, hellen Blätter sind schon nach kurzer Zeit gar und können als Gemüsebeilage verwendet werden. Andere Zubereitungen sind gefüllter Wirsing oder Eintöpfe. Die größeren Blätter eignen sich besonders gut für Kohlrouladen. Wirsing ist auch gelegentlich Teil des Suppengrüns.Wirsingkohl hat 130 Kilojoule pro 100 g, enthält wie alle Kohlsorten reichlich Senfölglykoside, besonders viel Chlorophyll, doppelt so viel Eiweiß, Fette, auch Eisen und Phosphor wie Weiß- und Rotkohl, ferner Carotine, mehrere B-Vitamine. Roh deckt er mit 100 g den Tagesbedarf an Vitamin C. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

2,15 €*

Weisskohl
Weißkohl ist ein wahrer Gesundheitsbrunnen und ein wichtiger Nährstofflieferant in der Winterzeit. Er enthält viel Vitamin C und E, Kalium, Eisen, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Senföle. Mit 25 kcal pro 100 g enthält frischer Weißkohl wenig Kalorien. Kalorienarm zubereitet, zum Beispiel als Suppe, eignet sich Weißkohl wunderbar für die leichte Küche. Er liefert Ballaststoffe, die für Sättigung sorgen und die Verdauung unterstützen. Bei Verdauungsproblemen greifen einige gerne zu Weißkohl- oder Sauerkraut-Saft.Auch wenn es früher so üblich war – stundenlanges Kochen und Schmoren tun weder den darin enthaltenen Vitaminen noch dem Geschmack wirklich gut. Haltet  darum die Garzeit grundsätzlich so knapp wie möglich.Weißkohl ist die Basis für so beliebte Klassiker aus Omas Küche wie Kohlrouladen, herzhafte Eintöpfe, deftigen Weißkohlsalat oder knusprigen Kraut-Flammkuchen. Gewicht ca. 2 kg

Inhalt: 1 Stück

3,40 €*

 
Eichblattsalat rot
Der Eichblattsalat hat ein weiches Blatt und gehört damit zur Familie der Kopfsalate. Der ungewöhnliche Name stammt tatsächlich nur vom Äußeren des Salates.  Der Salat schmeckt leicht nussig und herzhafter  als Kopfsalat. Er eignet sich besonders gut als Salatbeilage in Kombination mit einem frischen Joghurt-Dressing. Unser Produzent Hof Reymers - Buchholz

Inhalt: 1 Stück

2,55 €*


Unser Produkt vom Hof Reymers:

Unsere Hofpost exklusiv für dich.
Jetzt Anmelden und einen 5 € Willkommensgutschein abstauben!